Sie befinden sich hier: Termine

Termine

Klubabend: Drei Filmbesprechungen

Veranstaltung

Wann: 14.02.2019 | 19:30h - 22:30h
Kategorie: Klubabend

Beschreibung

Neuigkeiten - Erfahrungsaustausch - Fragen und Tipps

Filmbesprechung: "Größer, höher und filigraner" (Dokumentarfilm, 9. Arbeitsversion, 20 Min.) von Franz Lammel. Nachdem das Gestaltungskonzept des Films im vergangenen Jahr grundlegend geändert wurde, ist es eigentlich die 5. Arbeitsversion. Gleichzeitig ist es nun die Endversion dieses Films, der die Entstehung und Entwicklung der Gotik am Beispiel französischer Kathedralen zum Thema hat. Es wird über die Weitermeldung des Films zum Landesfilmfestival im März abgestimmt.

Filmbesprechung: "The British Ingenuity" (Fiktionaler Film, Endversion, 1 Min.) von Norbert Vieten. Der Autor hat einen kurzen englischen Text (über britischen Einfallsreichtum) durch passende Filmbilder ergänzt. Er stellt diese Fingerübung zur Diskussion. Gedacht ist der Film als kleiner
"Teaser" (Appetitmacher) für die Teilnehmer eines Sprachkurses "Englisch für Fortgeschrittene".

Filmbesprechung: "Die Rheydter Hauptkirche" (Fingerübung, 4 Min.) von Manfred Schnabel. Fingerübungen sind größere oder kleinere "handwerkliche" Aufgabenstellungen, die jeder für sich allein in Angriff nimmt. Ziel ist das Sammeln von Erfahrungen beim Filmen unter bestimmten Bedingungen bzw. die Anwendung bestimmter Gestaltungstechniken. In diesem Fall hat der Autor ein kleines Porträt der Rheydter Hauptkirche angefertigt, und es geht um das Filmen vom Architektur. 

 

« zurück zur Terminübersicht

Aktuelle Termine

25.04.2019

Klubabend: Eine Filmbesprechung und ein Klönschnack

01.05.2019

Kameraspaziergang: (geplant)

» Weitere Termine


Aktuelle Meldung


Zwei "Objektiv"-Filme für Bundesfestival qualifiziert!

Nachdem Franz Lammel sich bereits im März mit seinem Film "Größer, höher, filigraner" über die Entwicklung der Gotik qualifiziert hatte, wurde nun auch noch Jörg Brehmer mit seinem Film "HO17" über das weltgrößte Treffen historischer Volkswagen für die Bundesebene nominiert. Beide Filme laufen beim Bundesfestival "Dokumentarischer Film" vom 17. bis 19. Mai in Dorfen.