Sie befinden sich hier: Termine

Termine

Klubabend: Eine Filmbesprechung und Manöverkritik

Veranstaltung

Wann: 05.12.2018 | 19:30h - 22:30h
Kategorie: Klubabend

Beschreibung

Neuigkeiten - Erfahrungsaustausch - Fragen und Tipps

Filmbesprechung: "Es geht auch anders" (Spielfilm, Endversion, 8 Min.) von Heinz-Jürgen Schmidt-Sofinowski. Im Jahr 2000 hat die damals noch Fachhochschule Niederrhein, Fachbereich Sozialwesen, den Videowettbewerb "Lebenssichten — Entwürfe eines Miteinander von Jung und Alt" ausgerichtet. Der Film ist der erste und bis heute letzte Spielfilm des Autors. Ein dritter Preis (dotiert mit einem Geschenkgutschein) war das Ergebnis.

Manöverkritik: Unser Highlight des Jahres, das Nationale Einladungsfestival "2019: Die Besten", ist nun seit wenigen Tagen Vergangenheit. Wie immer wollen und sollten wir die Gelegenheit nutzen, um den Verlauf zu analysieren und Möglichkeiten für zukünftige Verbesserungen auszuloten. Gerade weil in diesem Jahr durch Umbauten in der Musikschule und Änderungen bei den Funktionsträgern eine besondere Lage entstanden war. Wir können Gutes und Bewährtes benennen (das freut die entsprechenden Funktionsträger), aber daneben muss im Gedächtnis bleiben, wenn es zu Fehlern gekommen ist, Missverständnisse aufgetreten sind oder auch kleine Hakler den Ablauf gestört haben. Bei Letzterem gilt es festzuhalten, wie solche Situationen zu verbessern sind. Ein offenes Ohr für die Meinungen der Besucher am Festivaltag und auch die der beteiligten Klubmitglieder am Aufbau und der Durchführung können helfen.

« zurück zur Terminübersicht

Aktuelle Termine

16.07.2020

Klubabend: Filmwerkstatt

30.07.2020

Klubabend: Filmwerkstatt

» Weitere Termine


Aktuelle Meldung

Achtung:  Liebe Filmklubmitglieder, Freunde und Gäste, es ist wieder soweit, wir können unter Auflagen unsere Klubabende ausrichten. Auf Grund der aktuellen Situation mit dem Corona-Virus dürfen wir mit nur 15 Personen in unserem Raum die Klubabende gestalten. Deshalb bitten wir nochmals um vorherige Anmeldung, damit wir niemanden abweisen müssen!

Wir bitten um Verständnis und bleibt alle gesund.

Schöne Grüße der Filmklub "Objektiv"